Marmore

  • Der Einkauf und die Bearbeitung der gängigsten MARMORE aus aller Welt unterliegen bei STIEGLER den gleichen Grundsätzen der Qualitätssicherung und der Wertsteigerung wie bei GRANITEN.

  • Selbstverständlich hat die Bearbeitung von MARMOR ihre eigenen

    Gesetze – STIEGLER hat das Potential diesen zu entsprechen. Über 200

    Jahre Erfahrung in der Natursteinbearbeitung und eine flexible

    Unternehmensstruktur geben Sicherheit.

  • MARMOR, in der

    Entstehung vor 200 Mio. Jahren, ein kristallin gewordener Kalkstein,

    lässt sich wie Granit aus Rohblöcken zu Rohplatten aufsägen. In der

    Oberflächenbearbeitung zeigen MARMORE nach dem intensiven Polieren das

    farbenprächtigste Farbspektrum. Entstehungsgeschichtlich war MARMOR in

    der Urform weiß. Spätere Beimengungen von beispielsweise Graphit, Eisen

    sind für diese intensive Buntfärbung verantwortlich.

  • Als Kalkstein sind MARMORE vor allem für den Innenbereich

    geeignet. Ebenso wie geschliffener Solnhofener verbreiten sie dort als

    Boden- oder Treppenbelag ein (farben)prächtiges, repräsentatives

    Ambiente.